100% Natur im Rebberg und Weinkeller

Reben
Reben

Rebbau:

  • Keine Unkrautvertilger 
  • Düngung nur Bioprodukte, Pferde- und Kuhdung
  • Gassen mähen mit Wiesenmulchmäher - keine Bodenverdichtung
  • Unterstockmähen von Hand mit Sänse - ohne Abgase
  • Rebholzmulchen mit Traktor
  • Schädlingsbekämpfung von Hand erlesen oder Biobekämpfung
  • Pilzbekämpfung mit maximal 3 Biospritzungen, nicht mit bis zu 10 Spritzungen, wie es im Bio Knospeanbau mit autochtonen Traubensorten notwendig ist
  • Ertragsziel 600-800 gr/m2
  • Erntereifebestimmung: Physische Reife, Oechslegrad, Säure und Wetter 
Cabernet Jura abpressen
Cabernet Jura abpressen

Weinkelterung:

  • Keine Chaptalisierung ausser Traubengut unter 84 Oechsle maximal 0.5% Vol Alkoholsteigerung
  • Keine Enzyme, keine Schönung
  • Keine Filtration, nur natürliche Sedimentierung
  • Weinsteinausscheidung durch Kälteklärung bei 5 Grad Celsius
  • Hefe - Selektionierte Trockenhefe
  • Lange Maischengärung mit Temparaturkontrolle bis 30 Grad Celsius
  • Zusätze nur schweflige Säure nach Richtlinie von Delinat
  • Ausbau Rotwein ca. 12 Monate im französischen Barrique
  • Ausbau Weisswein im Inox-Tank